RECHTSGEBIET

Mietrecht – Nachbarrecht

Mietrecht birgt einiges an Fallstricken – Vermieter brauchen aktuelle Verträge und viele gute Tipps. Dasselbe gilt für Mieter, die stets ihre Rechte und Pflichten kennen sollten. Deshalb beschäftigen wir uns ständig mit dem neuesten Mietrecht, das insbesondere aufgrund einer hohen Anzahl an richterlichen Entscheidungen und Rechtsprechung einer permanenten Veränderung unterliegt. Somit ist es als Anwalt sehr wichtig, gerade in diesem Fachgebiet immer auf dem neuesten Stand zu sein. Durch die Kooperation, die unsere Kanzlei mit Haus- und Grund Bayern seit 20 Jahren pflegt, sind wir immer bestens informiert, wenn sich Gesetzesänderungen ergeben. Ein regelmäßiges Schulungs- und Informationsprogramm garantiert, dass wir auf den Gebieten Mietrecht und Nachbarrecht immer “up to date” sind. Über die vielen Jahre, die wir im Auftrag von Haus- und Grund e.V. beratend tätig sind, haben wir uns einen großen Erfahrungsschatz angeeignet.

Unsere Stärken im Mietrecht und Nachbarrecht sind insbesondere:

  • ordentliche Kündigung
  • außerordentliche fristlose Kündigung
  • Widerspruch gegen Kündigungen
  • Mietminderung
  • Mieterhöhung
  • Räumung
  • Erstellung und Prüfung von Mietverträgen
  • Schönheitsreparaturen
  • Wohnraummietrecht
  • Gewerbemietrecht

Haus & Grund Rottal-Inn ist ein Verein für Haus, Wohnungs- und Grundeigentümer, welcher Sie in Ihren Belangen rund um die Themen Vermieten, Bauen, Wohnen unterstützt. Als Mitglied profitieren Sie von dem exklusiven und individuellen Service. Dieser umfasst unter anderem die Rechtsberatung sowie den Bezug der monatlich erscheinenden Verbandszeitschrift. Der Jahresbeitrag beträgt 40,00 €.

Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter +49(0)8561 2385-28 oder info@rapopp.de.

Fragen?

Kontaktieren Sie uns:

Wir speichern und verwenden Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung. Mit der Absendung Ihrer Nachricht erklären Sie sich damit einverstanden.

Erfahren Sie mehr

Blogbeiträge Mietrecht – Nachbarrecht

Was geschieht mit einem Mietvertrag im Erbfall?

Im Todesfall haben nahe Angehörige Vieles gleichzeitig zu tun. Man stellt sich unter anderem die Frage, was mit dem Hausrat des Verstorbenen geschieht oder wo die Möbel hin sollen. Vor allem aber dürfte von großer Bedeutung sein: Was geschieht mit dem Mietvertrag im...

Neue DSGVO gilt auch für Vermieter!

An alle Vermieter: Beachten Sie, dass die neue Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO genannt, auch für Sie gilt, unabhängig davon, wie viele Einheiten Sie vermieten. Auch für Hausverwalter und Makler gilt diese neue Verordnung. Bei der Anwendbarkeit der DSGVO ist...

Neue Regelung über die Pünktlichkeit von Mietzahlungen

Der Bundesgerichtshof (BGH) musste sich mit Urteil vom 05.10.2016, Az. VIII ZR 222/15 damit beschäftigen, wann Mietzahlungen pünktlich erfolgen. Über das Ergebnis können sich die Mieter freuen, den Vermietern hingegen wird Geduld abverlangt… Der BGH hatte die Frage zu...

Kündigung nach unbefugter Untervermietung

Ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung des Mietverhältnisses liegt gem. § 543 II Nr. 2 BGB unter anderem dann vor, wenn der Mieter das Mietobjekt unbefugt, also ohne oder gegen die Erlaubnis des Vermieters, an Dritte überlässt. Das bedeutet zunächst,...

BGH senkt formale Anforderungen an Nebenkostenabrechnungen

Ein immer wieder aktuelles Streitthema zwischen Vermieter und Mieter sind die alljährlichen Nebenkostenabrechnungen. Zur Aufstellung einer Nebenkostenabrechnung gibt es bestimmte durch die Rechtsprechung festgelegte Anforderungen, an die man sich als Vermieter stets...